Aussichtsturm Behmshöhe

Seit 1818 fand im Nemerower Holz am Ostufer des Tollensesee das traditionelle Vogelschießen statt, welches als jährliches Volksfest gefeiert wurde. Die Ausflugslokale, die Villenkolonie Augustabad und ein Kurhaus entstanden schon um 1900 und gaben Impulse für den beginnenden Tourismus. Auf Initiative des damaligen Vereins zur Hebung des Fremdenverkehrs sollte ein Anziehungspunkt im Nemerower Holz geschaffen werden.

So beschlossen die Stadtväter 1897 den Bau eines Aussichtsturmes, welcher im Jahre 1905 der Öffentlichkeit übergeben wurde. Aus Spenden und Erlösen von Volksfesten, die speziell zu diesem Anlass veranstaltet wurden, finanzierte man dieses Bauwerk. Der 34 Meter hohe Turm steht auf der Behmshöhe und erlaubt einen herrlichen Ausblick auf den klaren Tollensesee und die umliegende hüglige Landschaft. Auch wenn Sie 111 Stufen erklimmen müssen, um die Aussichtsfläche zu erreichen, der großartige Weitblick belohnt diese Mühe allemal.

Der Aussichtsturm Behmshöhe ist für Personen mit Mobilitätseinschränkungen nicht barrierefrei zugänglich.

Öffnungszeiten

Ab Karfreitag (Ostern) bis zum 14.11 des Jahres: 09:00 – 18:00 Uhr
Vom 15.11 des Jahres bis Gründonnerstag: geschlossen
Vom 22.12 bis zum 04.01 des Jahres: 09:00 – 18:00 Uhr

Der Schlüssel ist bei Bedarf im Rathaus, Telefon 0395 555-1100, erhältlich.

Touristinfo Neubrandenburg

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 10:00 – 19:00 Uhr
Samstag: 10:00 – 16:00 Uhr

Bitte beachten Sie auch unsere Sonderöffnungszeiten zu innerstädtischen Events!

Kontakt

Touristinfo Neubrandenburg
Marktplatz 1
17033 Neubrandenburg

Tel.: 0395 5595 127 (Die Telefonnummer 0395 19433 ist im Moment nicht erreichbar)
E-Mail: touristinfo@neubrandenburg.de