Natur Kreative Linienführung trifft auf die Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg in der Mecklenburgischen Seenplatte

Hügellandschaft, Gletscher der Eiszeit, Tollensesee, Kulturpark – eine weiträumige Erholungslandschaft hat ihre natürliche Schönheit bewahrt und lädt Gäste und Einheimische zum Erkunden und Erholen ein.

Mecklenburg ist zu jeder Zeit schön. Sanfte Hügel, glasklare Seen, dichte Wälder, weite Felder, selten gewordene Tiere und Pflanzen, verträumte Städte und Dörfer mit ihren Menschen – diesen Zauber Mecklenburgs erleben, Land und Leute hautnah kennen lernen – das kann man am besten zu Fuß oder mit dem Fahrrad.

Wir möchten Ihnen schöne und interessante Radwander- und Wandertouren in der Umgebung der Stadt Neubrandenburg vorstellen. Die Strecken führen durch bezaubernde mecklenburgische Landschaften, und Sie können eine vielfältige Pflanzen- und Tierwelt sowie kulturhistorische Stätten kennen lernen.

Das sehr gut ausgebaute und über 200 km lange Rad- und Wanderwegenetz im Bereich des Tollensebeckens bietet allerbeste Voraussetzungen, sich fernab des oft so hektischen Alltags zu erholen.

Eine Radtour oder Wanderung um den Tollensesee ist für viele Naturfreunde ein besonders reizvolles Erlebnis. Der 37 km lange Tollensesee-Radrundweg ist nicht nur infrastrukturell gut ausgestattet, sondern auch sehr abwechslungsreich. Ansehnliche Dörfer, kleine Gasthöfe, manch sehenswertes Kleinod am Wegesrand und überall wundervolle Aussichten und üppige Natur begleiten den Wanderer. Entdecken und erleben Sie Neubrandenburg. Durch aufgestellte Wegweiser, Hinweisschilder und Markierungen können Sie sich orientieren. Ausgangspunkt aller Touren ist der Rad- und Wandertreff an der Uferpromenade am Strandbad Broda (Nähe Oberbachbrücke). Das Herz der Erholungslandschaft Tollensebecken ist der malerische 17 km² große Tollensesee, nur wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Der See gehört zu den saubersten und schönsten Gewässern in Mecklenburg-Vorpommern. Ideal zum Baden, Segeln, Surfen, Angeln und Boot fahren ist er ein Magnet für Luft- und Wasserhungrige.

Erholen Sie sich bei der Vielzahl der Freizeitangebote und genießen Sie die idyllische Landschaft. Nehmen Sie eindrucksvolle und faszinierende Eindrücke mit nach Hause. Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns auf Ihren Besuch in Neubrandenburg.

Tollensesee

Tollensesee

Der 10 Kilometer lange und bis zu 2,5 Kilometer breite Tollensesee gehört zu den saubersten und größten Gewässern in Mecklenburg-Vorpommern. An seiner tiefsten Stelle...

mehr erfahren

Kulturpark

Kulturpark

Als beliebtes Naherholungsgebiet verbindet der Kulturpark, einem grünen Teppich gleich, die Innenstadt mit dem Tollensesee. Er ist das Herz der Erholungslandschaft...

mehr erfahren

Über Stock und Stein

Über Stock und Stein

Die Kleinstadt Penzlin liegt ca. 15 Kilometer westlich Neubrandenburgs am Großen Stadtsee. Sehenswert ist die Alte Burg mit dem historischen Hexenkeller. Die Burg...

mehr erfahren

Schöne Aussichten Eindrucksvolle Aussichtspunkte in und um Neubrandenburg die einen Ausflug wert sind.

Aussichtsturm Behmshöhe

Aussichtsturm Behmshöhe

Seit 1818 fand im Nemerower Holz am Ostufer des Tollensesee das traditionelle Vogelschießen statt, welches als jährliches Volksfest gefeiert wurde. Die Ausflugslokale,...

mehr erfahren

Belvedere

Belvedere

Über den Tollensesee herüber schimmern vom westlichen Ufer die an einen griechischen Tempel erinnernden Konturen von Belvedere. 1775 ließ Adolf Friedrich IV., Herzog...

mehr erfahren

Amtshaus Broda

Amtshaus Broda

Von Behmshöhe aus, über den Strand Broda hinweg, erblickt man unweit von Belvedere das ehemalige gleichnamige Amtshaus. Es ist eines der ältesten Gebäude...

mehr erfahren

Touristinfo Neubrandenburg

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 10:00 – 19:00 Uhr
Samstag: 10:00 – 16:00 Uhr

Bitte beachten Sie auch unsere Sonderöffnungszeiten zu innerstädtischen Events!

Kontakt

Touristinfo Neubrandenburg
Marktplatz 1
17033 Neubrandenburg

Tel.: 0395 5595 127 (Die Telefonnummer 0395 19433 ist im Moment nicht erreichbar)
E-Mail: touristinfo@neubrandenburg.de